Mercedes-Benz O 405 GN

Fahrzeuge

Bild von Wagen 5815

Wagen 5815 – Mercedes-Benz O 405 GN
Erstzulassung: 14.12.1993

Niederflurige Stadtbusse sind im Linienverkehr in Deutschlands heute Standard. Die Wiege dieser Bauart liegt zweifelsfrei in München: Ersten niederflurige Prototypen von Neoplan fuhren hier schon ab 1987. Der Serienbau startete ab 1991 mit Solo- und Gelenkbussen von MAN und Mercedes-Benz. 1993/94 wurde eine Serie von unter anderem 19 Gelenkbussen des Typs Mercedes-Benz O 405 GN mit Rollstuhl-Hublift und Außenschwingtüren beschafft, aus der auch Wagen 5815 stammt. Der niederflurige Gelenkbus war von 1993 bis 2010 bei den Verkehrsbetrieben der Stadtwerke München im Einsatz und ist heute ein gepflegter Youngtimer.

Wagen 5815 wird uns zur Verfügung gestellt vom Omnibus-Club München e.V.

Das Fahrzeug ist vorübergehend abgemeldet, bitte schreiben Sie uns an!



Eigenschaften
+ Linienbus für städtischen Verkehr (90er Jahre)
+ Farbe: weiß-blau
+ Umweltzone: Ja (grüne Plakette, Dieselrußfilter)


Ausstattung
+ Sitz-/Stehplätze: 54/100
+ Einzelsitze, leicht gepolstert (Stoff)
+ Niederflureinstiege
+ Kinderwagenstellplatz
+ Reiseleitermikrofon auf Anfrage


Technische Daten
Motor: Mercedes OM 447 mit 184 kW
Getriebe: Voith 4-Gang-Automatik
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
Länge: 17,90 m
Breite: 2,50 m
Höhe: 3,16 m
Leergewicht: 15,9 t